arrow-right cart chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up close menu minus play plus search share user email pinterest facebook instagram snapchat tumblr twitter vimeo youtube subscribe dogecoin dwolla forbrugsforeningen litecoin amazon_payments american_express bitcoin cirrus discover fancy interac jcb master paypal stripe visa diners_club dankort maestro trash

FAQs


Warum lieber leasen als kaufen? 

  • Studien zufolge tragen wir nur 10-20 Prozent unserer Kleider regelmäßig. Der Rest liegt nutzlos und vergessen im Kleiderschrank. Wir finden: Wieso nicht mal ausmisten und lieber genau die Dinge leasen, die du genau jetzt brauchst und schön findest?
  • Die Modeindustrie hat einen massiven Einfluss auf unsere Umwelt. Leasing ist eine einfache Art und Weise, Mode nachhaltiger zu machen: Leasing-Kleider werden länger und häufiger genutzt, wodurch auch dein persönlicher CO2-Fußabdruck deutlich kleiner wird. 
  • Und nicht zuletzt: Wenn du deine Kleider least, kannst du immer wieder neue Styles ausprobieren, ohne dich gleich festlegen zu müssen.

Wie suchen wir die Marken aus, mit denen wir kooperieren?

  • Wir kuratieren nur Marken, die wir lieben. Marken, die stylische, hochwertige Kleider designen, die man gern ansieht und noch lieber trägt.
  • Alle Marken auf UNOWN handeln verantwortungsbewusst gegenüber Menschen, Tieren und dem Planeten. Bei verschiedenen Marken kann dies verschiedene Formen annehmen: Manche sind B-Corps; manche können alle wichtigen Nachhaltigkeits-Zertifikate vorweisen (GOTS, OekoTex 100, Peta-approved Vegan, ..); manche besticken ihre Kleider von  Hand und färben ihre Stoffe selbst in ihrem eigenen Studio; manche können sich die Zertifizierung als „Fairtrade“ oder „organic“ leisten – andere nicht. Unser Versprechen: Wir arbeiten nur mit Brands, die großen Wert auf nachhaltige Produktion legen.

Wie stellt UNOWN sicher, dass die Produkte immer sauber und hygienisch sind?

  • Alles, was du bei UNOWN bestellst, fühlt sich wie neu an – das garantieren wir. Darum werden alle Kleider, die an uns zurückgesandt werden, professionell gereinigt und – wenn nötig – repariert.

Wie wasche ich die Kleider?

  • Wir wollen, dass du mit deinen Kleidern Spaß hast. Um die Umwelt zu schonen, wünschen wir uns aber, dass unsere Kleider möglichst lange leben. Du kannst uns dabei helfen, indem du sorgsam mit deinen geleasten Stücken umgehst.
  • Wasche die Kleider so selten wie möglich. Wenn du sie wäscht, dann zusammen mit ähnlichen Farben, im Feinwaschgang oder, wenn nötig, per Hand. Nutze immer Flüssigwaschmittel, da viele unserer Stoffe allergisch auf Pulver reagieren.
  • Bitte halte dich daran, wenn „dry cleaning only“ im Label steht, und wasche solche Teile nicht in der Maschine. Bring sie in die Reinigung, oder schick sie uns einfach ungewaschen zurück – wir übernehmen die Reinigung sehr gerne.
  • Ehrlich gesagt, es ist uns sogar am liebsten, wenn du die Kleider ungewaschen zurücksendet, denn wir waschen sie sowieso.

Wie kommen die Leasing-Preise zustande?

  • All unsere Kleider sind nachhaltige Premium-Produkte: Das sieht man am Design, man fühlt es an der Qualität der Stoffe und man kann es an den Produktionsbedingungen ablesen. Logischerweise spiegelt sich das in den Verkaufspreisen wieder.
  • Unsere Raten basieren auf der unverbindlichen Preisempfehlung der Hersteller und der voraussichtlichen Lebensdauer eines Teils. Grundsätzlich inbegriffen sind unsere Services – wie z.B. die professionelle Reinigung und die Versicherung gegen Flecken und Gebrauchsspuren.
  • Du kannst den Preis jedoch auch beeinflussen: Umso länger du ein Teil behältst, desto niedriger ist die monatliche Rate.

Kann ich meine Lieblingsteile auch einfach behalten?

  • Ja, das kannst du. Du hast zwei Möglichkeiten:
  • (1) Du schreibst uns, um wie viele Monate du deinen Lease verlängern willst. Wir schicken dir daraufhin eine neue Rechnung.
  • (2) Wenn du das Teil für immer behalten willst, schreib uns eine kurze Mail. Wir berechnen dann den Restwert des Stücks und machen dir ein ganz persönliches Angebot.

Was passiert, wenn etwas kaputt geht?

  • Wir vertrauen darauf, dass du sorgsam mit deinen Kleidern umgehst. Wir wissen aber auch, dass manchmal alle Vorsicht nichts hilft. Mach dir also keine Sorgen, wenn du mal aus Versehen eine Naht aufgeht oder ein Fleck auf die Hose kommt. Da drücken wir gern ein Auge zu.
  • Wenn wir jedoch Schäden am Kleidungsstück erkennen, die nur grob fahrlässig oder mutwillig entstanden sein können, dann müssen wir dir den Restwert des Stücks in Rechnung stellen.