arrow-right cart chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up close menu minus play plus search share user email pinterest facebook instagram snapchat tumblr twitter vimeo youtube subscribe dogecoin dwolla forbrugsforeningen litecoin amazon_payments american_express bitcoin cirrus discover fancy interac jcb master paypal stripe visa diners_club dankort maestro trash

Mission vegane Daune

Embassy of Bricks and Logs

Jetzt Embassy of Bricks and Logs leasen

Niko Vatheuer und Eric Mirbach gründeten Embassy of Bricks and Logs mit der Mission Outdoor-Mode mit einem hohen ästhetischen und ethischen Standard herzustellen. Heute ist das Label aus Deutschland für seine Jacken aus veganer Daune bekannt.

Niko Vatheuer und Eric Mirbach gründeten Embassy of Bricks and Logs mit der Mission Outdoor-Mode mit einem hohen ästhetischen und ethischen Standard herzustellen. Heute ist das Label aus Deutschland für seine Jacken aus veganer Daune bekannt.

Embassy of Bricks and Logs Akaora Parka

Embassy of Bricks and Logs Akaora Parka

Von €33.00 Warteliste Normaler Preis €270.00

Embassy of Bricks and Logs Hamilton Jacket

Embassy of Bricks and Logs Hamilton Jacket

Von €33.00 Warteliste Normaler Preis €270.00

Embassy of Bricks and Logs Trafford Parka

Embassy of Bricks and Logs Trafford Parka

Von €43.00 Normaler Preis €350.00

Gutes Design hat Priorität

Niko Vatheuer und Eric Mirbach gründeten Embassy of Bricks and Logs 2015 mit dem Ziel ein zeitgenössisches Outwear Brand mit einem hohen ästhetischen und ehtischen Standard auf dem Markt zu platzieren.
Das Ergebnis ist eine Kombination aus Funktionskleidung und Streetwear-Appeal.
Die Devise des Labels ist es, mit schönem Design Kunden zu gewinnen und dann die Produke so nachhaltig wie möglich zu machen. Die eine Qualität des Produkts darf nicht verloren gehen, denn der Anspruch an die Embassy-Teile sollen länger tragbar sein als nur eine Saison. Insbesondere mit ihren Jacken aus veganer Daune sind die Unternehmer aus Deutschland bekannt geworden.

Mit veganer Daune warm durch den Winter

Die Embassy Jacken und Mäntel sind für eine lange Tragezeit ausgelegt: Qualitativ hochwertige Matrialien treffen auf zeitloses Design, das nicht nur eine Saison interessant bleibt. 

Nachhaltigkeit fängt bei Embassy of Bricks and Logs schon bei der Massentierhaltung an. Das Brand entscheidet sich bewusst gegen tierische Materialien und hat die vegane Daune entwickelt. Die vegane Daune wird aus recycelten PET-Flaschen aus den Weltmeeren gewonnen. Andere Materialien, die in den Kollektionen verwendet werden, sind OEKO-Tex zertifiziert. Zum Großteil bestehen sie aus 100% recyceltem Polyester oder Fair Trade Baumwolle. Alle Kleidungsstücke von Embassy of Bricks and Logs sind mit dem PETA Approved Vegan Siegel zertifiziert. 


Bei der Produktion sind faire Arbeitsbedingungen eine Voraussetzung für Embassy of Bricks and Logs. Das Brand produziert in kleinen Familienbetrieben in China. Ein Hauptziel des Labels ist es, langfristig eine komplett zertifizierte Lieferkette zu schaffen. Aus diesem Grund wird bis auf die Produktion nichts ausgelagert.

Gutes Design hat Priorität

Niko Vatheuer und Eric Mirbach gründeten Embassy of Bricks and Logs 2015 mit dem Ziel ein zeitgenössisches Outwear Brand mit einem hohen ästhetischen und ehtischen Standard auf dem Markt zu platzieren.
Das Ergebnis ist eine Kombination aus Funktionskleidung und Streetwear-Appeal.
Die Devise des Labels ist es, mit schönem Design Kunden zu gewinnen und dann die Produke so nachhaltig wie möglich zu machen. Die eine Qualität des Produkts darf nicht verloren gehen, denn der Anspruch an die Embassy-Teile sollen länger tragbar sein als nur eine Saison. Insbesondere mit ihren Jacken aus veganer Daune sind die Unternehmer aus Deutschland bekannt geworden.

Mit veganer Daune warm durch den Winter

Die Embassy Jacken und Mäntel sind für eine lange Tragezeit ausgelegt: Qualitativ hochwertige Matrialien treffen auf zeitloses Design, das nicht nur eine Saison interessant bleibt. 

Nachhaltigkeit fängt bei Embassy of Bricks and Logs schon bei der Massentierhaltung an. Das Brand entscheidet sich bewusst gegen tierische Materialien und hat die vegane Daune entwickelt. Die vegane Daune wird aus recycelten PET-Flaschen aus den Weltmeeren gewonnen. Andere Materialien, die in den Kollektionen verwendet werden, sind OEKO-Tex zertifiziert. Zum Großteil bestehen sie aus 100% recyceltem Polyester oder Fair Trade Baumwolle. Alle Kleidungsstücke von Embassy of Bricks and Logs sind mit dem PETA Approved Vegan Siegel zertifiziert. 


Bei der Produktion sind faire Arbeitsbedingungen eine Voraussetzung für Embassy of Bricks and Logs. Das Brand produziert in kleinen Familienbetrieben in China. Ein Hauptziel des Labels ist es, langfristig eine komplett zertifizierte Lieferkette zu schaffen. Aus diesem Grund wird bis auf die Produktion nichts ausgelagert.