arrow-right arrow-new left-arrow close-black right-sign Add Note disabled check-sign close-sign filter icon cart chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up close menu menu arrow-link minus play plus search wishlist wishlist-fill share user email pinterest linkedin facebook instagram snapchat tumblr twitter vimeo youtube subscribe dogecoin dwolla forbrugsforeningen litecoin amazon_payments american_express bitcoin cirrus discover fancy interac jcb master paypal stripe visa diners_club dankort maestro trash App Store

wurde als Lieblingsteil zu deiner Wunschliste hinzugefügt

Wunschliste ansehen

Story

Upcycling Ideen - Scrunchie selber machen (ohne Nähmaschine)

Upcycling Ideen - Scrunchie selber machen (ohne Nähmaschine)

von Laura Schnurstein

vor 2 Monaten

Story

Upcycling Ideen - Scrunchie selber machen (ohne Nähmaschine)

von Laura Schnurstein

vor 2 Monaten

Upcycling Ideen - Scrunchie selber machen (ohne Nähmaschine)

 

 

Kleidung wegschmeißen findet ihr genau so blöd wie wir?
Perfekt! Hier kommt unsere Lieblings-Upcycling-Idee: Scrunchies!
Und das Beste daran: ihr könnt ganz einfach per Hand nähen und braucht keine Nähmaschine dafür. Diese Idee eignet sich super für das Upcycling von Kleidung.

 

 

 

Was ihr für das Upcycling benötigt:

  • Stoffreste

  • Maßband

  • Schere

  • Nadel und Faden

  • Gummiband

 


1. Stoff zuschneiden

Wir haben uns für ein Maß von 40x10cm entschieden. Einfach mit Maßband und Stift abmessen und danach mit einer Stoffschere ausschneiden - easy!

2. Schlauch nähen
Als nächstes den Stoff auf links drehen und längsseitig zusammenklappen. Die "schöne" Seite kommt nach innen. Im späteren Schritt krempeln wir den Schlauch dann einfach um, damit die richtige Seite nach außen zeigt.
Nachdem ihr den Stoff halbiert habt, könnt ihr ihn auf der Längsseite zusammennähen. Wir haben dafür mit Handnaht genäht (super simpel).

 

 

3. Auf rechts drehen und Gummi durchfädeln

Als nächstes krempelt ihr den Stoff auf rechts. In dem so entstandenen Schlauch fädelt ihr jetzt das Gummiband durch. Je nachdem, wie groß das Scrunchie werden soll, könnt ihr in der Länge des Gummibandes variieren. Wir haben uns für 16 cm entschieden (ergibt ein kleines Scrunchie). 

4. Knoten rein und zunähen
Im letzten Schritt knotet ihr einfach die beiden Gummi-Enden zusammen und näht die Öffnungen des Stoffs zusammen. 

Wer eine Video-Zusammenfassung braucht, kommt hier direkt zu unserem Reel.

Und das wars auch schon! Fertig ist das DIY Upcycling Scrunchie, ganz ohne Nähmaschine!
Zeigt uns unbedingt euer Endprodukt, wenn ihr das Ganze mal probiert habt und markiert uns in euren Bildern @unownfashion!

Was passt besser zum Scrunchie als ein perfektes Accessoire?
Schaut deshalb direkt mal bei unseren Kette, Armbändern und Co vorbei. Was ihr vielleicht noch nicht wusstet: jedes Schmuckteil wird in kleinen Beutelchen versendet, die ebenfalls aus alten Kleidungsstücken entstanden sind.
Upcycling as it's best!
HTML tutorial

Dein Warenkorb